Kategorienarchiv: Kleine Lichter

Schnipsel. Kleine Gedanken. Zitate, Poesie. Eigenes und Fremdes.

Nov 20

Marathonlauf verbessert die Welt!

42 Kilometer Schlacht und Abenteuer oder: Warum ein Marathonlauf die Welt verbessern kann (Diesen Artikel habe ich als Auftragsarbeit für ein online Läufermagazin geschrieben und er wurde dort veröffentlicht. Leider habe ich den Namen vergessen und kann daher nicht verlinken.) 42 Kilometer durch die Strassen von Madrid. Das ist selbst für einen Autofahrer schon eine …

Weiter lesen »

Nov 02

Unvergänglich vergänglich!

Spuren im Sand. Ein Augenblick der Freude, in den einsamen Strand gemalt. Gedanken, Gefühle, Sehnsucht. Und das alles in ein paar Buchstaben. Dann kommt die Flut. Am nächsten Tag ist es dann, als wäre es nie da gewesen. Tabula rasa. Angst vor Verlust. Angst davor, der Moment könne vorübergehen. Sehnsucht nach diesem Gefühl, nach Ewigkeit. …

Weiter lesen »

Okt 15

Glück ist erlernbar!

Glück ist nicht etwas, was einfach passiert – es ist eine Wahlmöglichkeit! „Was macht Sie heute glücklich?“, frage ich Dr. Saamdu Chetri, den Exekutivdirektor des Gross National Happiness Centre in Bhutan. Er antwortet ganz selbstverständlich: „Ich bin heute morgen aufgewacht auf und habe erkannt, dass ich noch lebe und noch einen Tag Zeit habe, um Menschen …

Weiter lesen »

Okt 14

Ein leuchtendes Beispiel: Unsere Glücksministerin!

Bei aller berechtigter Politikverdrossenheit: Es gibt Hoffnung für Alle auf ehrliche, handfeste, bürgernahe und lebendige Politik. Kennen Sie schon das Ministerium für Glück und Wohlbefinden? Unsere Glücksministerin? Hier stellen wir sie kurz vor. Endlich eine Politik, die wir Menschen wirklich brauchen! Im Ministerium für Glück und Wohlbefinden kümmert sich die deutsche Glücksministerin Gina Schöler darum, …

Weiter lesen »

Okt 11

Über die Leuchtigkeit des Seins

Ein paar Zeilen über den Verantwortlichen für diese bunte Rumleuchterei: Nicht dass Ihr glaubt, der Autor von leucht-dio.de sei so ein abgehobener Schönfärber, dem jeglicher Sinn für die düstere Realität unseres Daseins abhanden gekommen ist und der sich tagtäglich in sein Wolkenkuckucksheim vergräbt und sich dann irgendwann wohl verwundert die Augen reibt, wenn er mit …

Weiter lesen »

Okt 09

Hinter den Schlagzeilen

Erfrischend endlich anders, berührend und all-täglich lesenswert. Konstantin Wecker und befreundete, wesensverwandte, feinfühlige Autoren inszenieren „Nachrichten“, wie sie viel häufiger sein sollten! Ausserdem bleibt´s nicht bei schnöden Neuigkeiten: Stattdessen ist dort eine Menge Spiel-Raum für die dringend erforderliche grosse Prise Poesie und für anregende „Innerlichkeit“. So stehen aktuelle politische Themen neben Musikvideos, noch mehr sorgfältig ausgewählten Multimedia, Kulturtipps, Satire und …

Weiter lesen »

Okt 09

Dann erhebe ich meine Feder…

Dann erhebe ich meine Feder zum Schutz vor dem Schmerz der vom Schlachtfeld der Liebe zu mir herüberdringt obwohl mir scheint dass hier jeder trübe Lieder singt… (Thomas D., „Millionen Legionen“) Warum schreibe ich? Warum sende ich Gedanken und Gefühle raus in die Welt? Und, vor Allem: Warum bleibe ich freundlich trotz grosser Unfreundlichkeit und …

Weiter lesen »

Okt 09

Paulo Coelho: Sinnsucher und Lebensliebhaber

  Ein paar Zitate von Paulo Coelho, die beim Durchstöbern seiner Werke Eingang in mein Herz gefunden haben. Paulo Coelho ist einer dieser Menschen, die sich ihr Staunen, ihr kindliches Wundern und ihr Suchen nach Verstehen und Miteinander nie haben nehmen lassen. Man mag ihn hier und da für narzisstisch halten, aber seine Ideen und …

Weiter lesen »