Feb 18

Alte Säcke Politik

Erfrischende Visionen für ein eingeschlafenes Land Wolfgang Gründinger: Alte-Säcke-Politik Wie wir unsere Zukunft verspielen Im ersten Moment könnte man meinen, der Autor möchte die junge gegen die alte Generation „aufhetzen“. Besonders die im Titel enthaltene Bezeichnung „Alte Säcke“ klingt bereits sehr provokant. Beim Lesen stellt man aber schnell fest, dass dieser erste Eindruck täuscht. Der …

Weiter lesen »

Feb 18

Freiheit statt Vollbeschäftigung

Im Dezember 2003 sind Ute Fischer (Unna), Axel Jansen (Frankfurt), Stefan Heckel (Bergisch Gladbach), Sascha Liebermann (Alfter) und Thomas Loer (Bergkamen) – mit dem Vorschlag eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle Bürger (BGE) an die Öffentlichkeit getreten. Deren Website dient seitdem als Informationsplattform. Zuerst stellten sie wenige grundlegende Texte ein, wie z.B. die Thesen, die noch …

Weiter lesen »

Feb 18

leuchtdio.de und Bündnis Grundeinkommen

Das Bündnis Grundeinkommen bringt bei der Bundestagswahl 2017 die überfällige Vision des Bedingungslosen Grundeinkommens auf über 60 Millionen Wahlzettel. Unterstützt zusammen mit mir diese Bewegung. Es kann in der gesamten Bevölkerung schon bald ein Aufatmen geben, einen Ruck in die richtige Richtung. Das Bündnis Grundeinkommen, ein „Systemhack“ und keine klassische politische Partei, die an alten …

Weiter lesen »

Feb 18

Der Mensch kann und soll die Gesellschaft gestalten

„Beuys stellte schon vor 30 Jahren die richtigen Fragen“ Filmemacher Andres Veiel über Joseph Beuys im Monopol Magazin für Kunst und Leben   Sind wir dazu befähigt, die Zukunft und die Gesellschaft zu gestalten? Der Ausgangspunkt ist gerade jetzt eine Zeit, in der es eine Sehnsucht gibt nach einer Welt, wie sie nie gewesen ist. …

Weiter lesen »

Feb 18

Harald Lesch: Kein Wettbewerb an Universitäten

Aus einer Fragerunde an Harald Lesch, „Grundeinkommen schafft Sicherheit“ (05.02.2017) (Buch: Harald Lesch und Klaus Kamphausen „Die Menschheit schafft sich ab“, Verlag: Komplett-Media (6. September 2016) ISBN-10: 3831204241)   Wir leben in einer Zeit, in der die Ökonomie immer mehr und mehr sehr unsichere Arbeitsverhältnisse produziert. Diese unsicheren Arbeitsverhältnisse führen zu unsicherem Leben, zu unsicheren …

Weiter lesen »

Feb 18

Die positivste politische Vision, die es gibt…

Gastbeitrag in Baukjes Blog über das Bedingungslose Grundeinkommen vom 16.2.2017 von ANNA-SOPHIE BRÜNING Sie studierte Geige, Klavier und Dirigieren. Sie dirigierte renommierte Orchester und stand am Pult vieler Opernhäuser u.a.  der Komische Oper Berlin, dem Nationaltheater Mannheim, dem Landestheater Innsbruck. Die mit diversen Preisen ausgezeichnete Künstlerin initiierte ausserdem mehrere Kulturprojekte im In-und Ausland. Zur Zeit …

Weiter lesen »

Dez 15

Herrlich komisch!

oder: wie wichtig es ist, die Welt zum Lachen zu bringen… Kennt ihr, liebe Leser, einen gewissen Mario Barth? Ich selbst kenne ihn so gut wie gar nicht. Ich weiss nur, dass er Konzerthallen füllt und Witze macht, bei denen mir zum Grossteil schlecht wird. Abschaltfaktor 11 von 10. Aber das ist Geschmackssache und dient …

Weiter lesen »

Nov 20

Marathonlauf verbessert die Welt!

42 Kilometer Schlacht und Abenteuer oder: Warum ein Marathonlauf die Welt verbessern kann (Diesen Artikel habe ich als Auftragsarbeit für ein online Läufermagazin geschrieben und er wurde dort veröffentlicht. Leider habe ich den Namen vergessen und kann daher nicht verlinken.) 42 Kilometer durch die Strassen von Madrid. Das ist selbst für einen Autofahrer schon eine …

Weiter lesen »

Nov 08

Heul doch, Mann!

Ihr Mädels wünscht Euch sensible, feinfühlige, zärtliche Männer. Das ist gut. Das muss sein. Das fühlt sich richtig an. Seid ihr aber auch bereit, die Konsequenzen zu tragen, mitzumachen, mitzufühlen? Ein einfühlsamer, sensibler Mann hat zwei herausragende Charaktereigenschaften: Er ist, eben, einfühlsam und sensibel. Das bedeutet, er hat Gefühle, er denkt und handelt in den …

Weiter lesen »

Nov 02

Unvergänglich vergänglich!

Spuren im Sand. Ein Augenblick der Freude, in den einsamen Strand gemalt. Gedanken, Gefühle, Sehnsucht. Und das alles in ein paar Buchstaben. Dann kommt die Flut. Am nächsten Tag ist es dann, als wäre es nie da gewesen. Tabula rasa. Angst vor Verlust. Angst davor, der Moment könne vorübergehen. Sehnsucht nach diesem Gefühl, nach Ewigkeit. …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «