«

»

Feb 18

leuchtdio.de und Bündnis Grundeinkommen

bündnis grundeinkommen baden-württembergDas Bündnis Grundeinkommen bringt bei der Bundestagswahl 2017 die überfällige Vision des Bedingungslosen Grundeinkommens auf über 60 Millionen Wahlzettel.

Unterstützt zusammen mit mir diese Bewegung. Es kann in der gesamten Bevölkerung schon bald ein Aufatmen geben, einen Ruck in die richtige Richtung. Das Bündnis Grundeinkommen, ein „Systemhack“ und keine klassische politische Partei, die an alten Machtstrukturen festhält. Die Partei wird sich auflösen, wenn das Grundeinkommen festgezurrte Realität ist. Bis dahin stellt sie sich als moderne Ein-Themen-Partei den deutschen Regularien.

„Nur ein Thema“ bedeutet dabei „Ein klares Wahlversprechen, das nicht gebrochen wird“. In deutlicher Abgrenzung zu den etablierten Parteien haben wir bei möglichen Koalitionsverhandlungen kein Thema, das unter den Tisch fällt. Und die etablierten Parteien werden sich um die Auseinandersetzung mit einer Gruppe Menschen nicht drücken können, die klar und eindeutig einen sozialen Wandel hin zu Frieden und Freiheit auf dem Zettel haben. Und sonst gar nichts.

Gleichwohl greift das Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“ in fast alle Gesellschaftsbereiche hinein und ist deshalb weit mehr als nur „ein Thema“. Wer beispielsweise die Umwelt schützen möchte oder den Waffenexport einschränken, muss denjenigen, die rücksichtslos Waffen verkaufen und zerstörerisch mit der Umwelt umgehen, einen Riegel vorschieben. Wenn Bürger, mit einem Grundeinkommen ausgestattet, nicht mehr zwangsläufig bei ihrem alten Arbeitgeber dienen müssen, dann werden jene Arbeitgeber Probleme bekommen, die sich unserer Umwelt, den Menschen, unseren Grundgesetzen gegenüber nicht korrekt verhalten. Eine Masse abwanderungswilliger Arbeiter sind eine höchst wirksame Waffe gegen unmoralisch handelnde Unternehmen.

Ich bin stolz darauf,

Der Landesverband Baden-Württemberg ist ein unschlagbares Team. Während unserer Treffen, der „analogen und digitalen Zusammenarbeit“ zeigt sich ein Geist, den wir im Miteinander und untereinander dringend benötigen:
Menschen stellen die Sache in den Vordergrund, wenn es darum geht, zusammenhzuhalten. Sie stellen sich selbst nur dann in den Vordergrund, wenn es gilt, die eigenen Fähigkeiten gewinnbringend für das Ganze einzusetzen. Dies funktioniert in menschlichen Gemeinschaften nämlich hervorragend, wenn sie an eine gemeinsame Sache glauben und wenn sie beflügelt sind von den gemeinsamen Visionen, der manpower im Team und einem effektiven, positiven Hand-in-Hand.

Ich selbst bin für die Bereiche interne Kommunikation, IT, Internet, socialmedia, Pflege des Webcontentes, Mediendesign, Redaktion, Newsletter, Eingangsstelle und Verteilung der externen Kommunikation uvm. verantwortlich. Unsere facebook-Seite freut sich ebenfalls auf Deinen Besuch.

Gemeinsam arbeiten wir nicht nur an der Vision der Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens, sondern wir beweisen auch den kritischen, noch nicht überzeugten und entschlossenen Mitbürgern, dass unsere Definitionen von der Gesellschaft zutreffen:

  • Menschen werden weiter arbeiten gehen
  • Menschen werden sich selbst organisieren, dort wo es nötig ist
  • Menschen werden sich entfalten und ungeahnte Talente der Allgemeinheit zur Verfügung stellen
  • Menschen sind in der Lage, statt eines „Kampfes um die Fleischtöpfe“ lieber miteinander zu erzeugen und zu konsumieren
  • Viele Menschen sind weit weniger auf monetären Reichtum ausgerichtet als man annehmen könnte: Das Miteinander besitzt hohe Priorität, das Gegeneinander wirkt nur in dem Moment, in dem durch die allgegenwärtige Durchökonomisierung künstlich Wettbewerb geschaffen wird
  • Menschen können, mehr und mehr, ihren Mitmenschen ebenfalls Sicherheit und ein Leben ohne Existenzangst zu gönnen. Neid-Debatten werden derzeit noch geführt, aber nur, weil viele Menschen noch kein anderes Verhalten kennen und ausprobiert haben
  • Menschen möchten und werden die Welt und die Gesellschaft mitgestalten, wie es Joseph Beuys u.A. schon vor Jahrzehnten erkannt und gefordert haben

Das Team vom Bündnis Grundeinkommen zeigt anschaulich, dass Menschen ihre Zeit und ihr Geld ohne mit der Wimper zu zucken in den Dienst der Veränderung, in den Dienst eines tiefgreifenden sozialen Wandels stellen. Menschen arbeiten schon seit jeher ehrenamtlich oft effektiver, da mit viel mehr Individualität und mit Freude am Schaffen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.