↑ Zurück zu Ich will Dich‼️

Gegen den Strom

Mitmachseite für alle, die das Mitschwimmen satt haben und die dennoch nicht aussteigen. Die den Mut hatten, haben und noch haben werden, mitten im Strom schwimmend die Richtung zu wechseln, und hier darüber zu berichten.

Dabei kommt es überhaupt nicht auf die große Revolution an, auf die Idee, die gleich die ganze Welt verändert. Vielmehr sind es die kleinen alltäglichen Wandelungen, mit denen ich hier und heute beginne, mich auf den Weg zu begeben. Ich stelle mich dem Unvekannten, mache auf unsicheren, wackeligen Beinchen erste Gehübungen. Lerne Schritt für Schritt ein immer größeres Zutrauen in meine eigenen Ideen und Handlungen.

Und dann teile ich meine Geschichte, weil ich anregen und Mut machen möchte. Weil ich mir gern einen aufmunternden Schulterklopfer abholen mag. Weil ich Eure Kommentare und Ideen schätze. Oder weil ich Meer mal wieder am Stolpern bin und Ihr mir beim Aufstehen helft. Die Veränderung beginnt hier und jetzt, und miteinander macht sie mehr Sinn, mehr Spaß, mehr Hoffnung.

  • Leben ohne Geld. Ein Selbstversuch. Von L.T. 🔆
  • Ich teile meinen Arbeitsplatz mit einer Freundin. So habe ich mehr Zeit für mich und es gibt eine Arbeitslose weniger. Unser Geld geben wir gemeinsam aus und haben unter dem Strich sogar noch mehr übrig. Erfahrungsbericht. (November 2016)
  • Leben im autarken Haus. Spannende Geschichten eines Selbsversorgers. (Februar/März 2017)
  • …mehr…